Skip to content

Bodenlegermesser

bodenlegermesser

Ein Bodenlegermesser ist ein Spezialmesser zum Schneiden von Bodenbelägen. Je nach Einsatzzweck muss man dabei zwischen verschiedenen Klingenausführungen unterscheiden. Standard ist bei vielen Modellen eine Trapezklinge. Diese gleicht einem Trapez, ist also an den Enden abgeschrägt. Sie wird allerdings so in das Messer eingesetzt, dass nur ein Klingenende herausschaut. Ist dieses stumpf geworden, kann die Klinge entnommen und seitenverkehrt wieder montiert werden. Im Gegensatz zum Cuttermesser mit Cutterklingen kann hier also die Standzeit der Klinge lediglich verdoppelt werden.

Das Bodenlegermesser mit Trapezklinge eignet sich insbesondere zum Schneiden von Teppichrändern und kurzen Teppichstücken. Diese Teppichreste oder auch komplette Bahnen können sehr einfach mit einem Teppichschaber entfernt werden.
Nach dem gleichen Prinzip wird auch die zweite Klingenform in einem Bodenlegermesser, die Hakenklinge, eingesetzt. Sie ist insbesondere zum flächigen Schneiden von textilen Bodenbelägen konzipiert. Die Klinge umgreift die komplette Schnittstelle und sorgt so dafür, dass ein gerader, sauberer Schnitt auch über längere Strecken gezogen werden kann. Eine Allrounder Alternative könnte für Sie auch ein Universalmesser sein.


Ähnliche Artikel

Mehr aus → Messer & Klingen