Skip to content

Cutterklingen

Cutterklingen

Während in früheren Zeiten zum Zuschneiden von Teppichböden, Dämmstoffen und vielen anderen Materialien einfache Messer mit feststehender Klinge verwendet wurden, feierte das Cuttermesser in den letzten Jahren einen wahren Siegeszug.

Der besondere praktische Nutzen eines Abbrechklingen Cuttermessers besteht darin, dass die Klinge in einzelne Segmente unterteilt ist, von denen jeweils eines abgebrochen werden kann, wenn der Arbeitsbereich stumpf geworden ist. Am leichtesten geht dies mithilfe einer Zange. Sobald der abgenutzte Bereich an seiner Sollbruchstelle abgebrochen ist, steht ein neuer, frischer Klingenteil zur Verfügung.

Mit dieser Technik trägt das Cuttermesser auch aktiv zum Einsparen von wertvollen Rohstoffen und damit zum Umweltschutz bei, schließlich muss man es nicht gleich entsorgen, wenn die Cutterklinge einmal stumpf geworden ist. Sogar dann, wenn das letzte Abbrechklingen Segment aufgebraucht ist, kann das Cuttermesser weiter verwendet werden. Im Malerbedarf gibt es neue Cuttermesser Klingen einzeln oder im Paket nachzukaufen, die üblichen Maße hierbei sind 9mm (Cuttermesser 9mm) und 18mm.

Schneiden lassen sich mit dieser Cuttermesser Klinge beinahe alle Materialien (Styropor, Stoffe, Maler Klebebänder, Maler Abdeckfolien usw.) Natürlich gibt es auch Messer die für spezielle Einsatzgebiete hergestellt wurden. Darunter fällt der Teppichbodenschaber,  Tapetenschaber oder das Tapeziermesser. Eventuell könnte auch das Universal Messer für Sie interessant sein.


Ähnliche Artikel

Mehr aus → Messer & Klingen