Skip to content

Kleisterbürste

kleisterbuerste

Glaubt man den Umfragen, ist das Tapezieren eine der unbeliebtesten Aufgaben unter Heimwerkern. Wer jedoch das richtige Tapezierwerkzeug vorrätig hat, für den ist Tapezieren auch nicht schwerer, als beispielsweise eine Wand zu streichen.

Unverzichtbar ist dabei die Kleisterbürste. In ihrem Aufbau ähnelt sie der Tiefgrundbürste sehr stark, unterscheidet sich jedoch in ihrer Besteckung. Zwar kommen auch bei Kleisterbürsten Borsten aus Kunststoff zu Einsatz, jedoch sind diese – im Gegensatz zur Tiefgrundbürste –  speziell für das wesentlich dickflüssigere Medium “Kleister” konstruiert.  Kleisterbürsten eignen sich darüber hinaus auch sehr gut für Reinigungs- und Abwascharbeiten.

Für sehr große Flächen kann alternativ eine Kleisterwalze bzw. ein Kleisterroller verwendet werden.

Da beim Einkleistern mit der Kleisterbürste immer ein paar Spritzer daneben gehen können, sollte das sorgfältige Abdecken umliegender Bereiche mit Abdeckvlies selbstverständlich sein.


Ähnliche Artikel

Mehr aus → Tapezierwerkzeug