Skip to content

Teppichschaber

teppichschaber

Wer schon einmal einen geklebten Teppichboden entfernen musste, kann ein Lied davon singen: Ohne das passende Werkzeug ist es kaum möglich, die extrem hartnäckigen Kleberreste zu entfernen. Doch auch für diese Aufgabe gibt es ein Spezialwerkzeug im Malerbedarf: den Teppichbodenschaber.

Er funktioniert nach dem Prinzip eines Tapetenschabers, besitzt ebenfalls einen recht langen Stiel (für gute die Hebelwirkung) sowie eine ca. 15 cm breite Klinge. Manchmal wird er auch (fälschlicherweise) „Bodenschaber“ genannt. Durch die schabende Bewegung der scharfen Klinge werden auch sehr fest sitzende Teppich- und Kleberreste gelöst.

Idealerweise benutzt man den Teppichschaber im Verbund mit anderen Werkzeugen wie dem Bodenlegermesser bzw. Teppichbodenmesser, zur Not kann man hier auch ein Cuttermesser verwenden. Allerdings könnte es mit diesem Probleme beim Anlegen der Auslegware an die Kanten der Wand geben.

Unser Tipp: Kaufen Sie einen hochwertigen Teppichschaber mit auswechselbarer Klinge, so müssen Sie immer nur die Klingen im Malerbedarf nachkaufen, die es zu einem sehr günstigen Preis im Handel gibt.


Ähnliche Artikel

Mehr aus → Spezial Werkzeug